Plug-in oder nicht Plug-in, das ist meine Frage...

  • Hallo liebes Forum!


    Ich habe mich hier neu angemeldet, da ich evtl. einen RAV4 kaufen möchte und gerne Tipps & Tricks erfahren möchte, die einem der Händler vielleicht nicht erzählt. ;)


    Nun habe ich die Qual der Wahl: Plug-in oder Vollhybrid. Letzteren habe ich schon mal 30 Min. probegefahren und er hat mir ganz gut gefallen.


    In unserer Tiefgarage sollen bald Wallboxen installiert werden, so dass das Laden des Plug-in kein Problem wäre. Auch habe ich grob überschlagen, dass die meisten Fahren innerhalb von 75 km liegen und somit rein elektrisch zurück gelegt werden können. Ganz auf Benzin möchte ich aber nicht verzichten, da wir ab und zu auch längere Strecken im Urlaub zurücklegen und wir lieber Sehenswürdigkeiten und Restaurants besuchen möchten, statt Ladestationen zu suchen.


    Da wir für den Arbeitsweg (falls nicht gerade HomeOffice ansteht) eher auf den öffentlichen Verkehr zurück greifen, kommen wir auf eine Jahresfahrleistung von etwa 10.000 km.


    Ich würde mich freuen, von Euch ein paar Tipps & Ratschläge zu erhalten, die ich bei meiner Entscheidung berücksichtigen sollte. Vielen lieben Dank schon mal im voraus!

    Toyota Avensis 1.8 linea sol, 81 kW (110 PS), EZ 10/1998, Motor: 7A-FE, Laufleistung: > 250.000 km

    aber vielleicht bald einen RAV4 2.5 HSD Premium AWD-i in Platinum Pearl White.

  • Wenn es nicht derzeitig Lieferprobleme beim Plugin gäbe und zum Jahresende nicht die staatliche Prämie wegfallen würde, dann hätte ich gesagt: Kauf dir einen Plugin.


    Wenn die Prämie wegfällt, bleibt beim Plugin leider der höhere Preis im Vergleich zum Hybridfahrzeug.

    Dafür hat man aber den Fahrspaß beim rein elektrischen Fahren. Den möchte ich nicht mehr missen.

    Elektrisches Fahren ist etwas preiswerter, als das Fahren mit Benzin. Bei nur 10.000 km Fahrleistung im Jahr, hält sich aber leider die Ersparnis auch in Grenzen.

    Bliebe noch die mögliche Beschleunigung die einen Unterschied ausmacht. Der Plugin hat immerhin 306 PS.


    Ich würde so vorgehen:

    Schaue dir mal die technischen Daten und die Preise der Fahrzeuge an.

    Sollte dich der Mehrpreis des Plugin nicht abschrecken, versuche mal eine Probefahrt damit zu machen.

    Dann kannst du selbst besser vergleichen.


    Falls du Fragen zum Plugin hast, bin ich gern bereit diese zu beantworten.

    Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid, EZ 12/2021, Technik- und Style-Paket sowie abnehmbarer Anhängerkupplung. Farbe Nagoyablau-Metallic mit Lackversiegelung

  • Wir haben den Plug in... Nach 1 Jahr und 11000km 1 Tank Benzin verbraucht... 20kw oder darunter im Sommer Verbrauch auf 100km.. im Winter 25kw...(Alpenvorland)..Wenn einmal Stop für Verbrenner in Städten kommen sollte kein Problem.. Für die Zukunft ideal...Standheizung und Kühlung dazu.. Doppelglasscheiben also leise...

    Toyota RAV Plug In Hybrid Novaweiss Perleffekt, mit Technikpaket, AHK abnehmbar, Marderschock, Hohlraumkonservierung

    Einmal editiert, zuletzt von Plug in RAV ()

  • Servus


    ich habe mir nach ausgiebiger Testfahrt über 1 Jahr und 15000 km mit einem Vollhybrid 4te Baureihe einen Vollhybrid 5te Baureihe bestellt - ein Plug in Gewicht und Strom usw. rechnet sich für uns nicht - mir wäre der Mehrpreis zu hoch und ich will keine Förderung auf Kosten der Allgemeinheit - lehne ich ab !

    Toyota RAV4 4x4 EZ 10/2022 Vollhybrid , VIP Ausführung Österreich , Panoramadach , Trittbretter , AHK ,

  • Nun habe ich die Qual der Wahl: Plug-in oder Vollhybrid.

    Also wenn Du die Möglichkeit hast in der Garage zu laden und bei einer sofortigen Bestellung

    das Fahrzeug in diesem Jahr zu bekommen, käme für mich nur der Plug-In in Frage. Da Du mit

    dem Hybrid zufrieden warst gibt es beim Plug-In noch eine Steigerung.

    Über eine Förderung der Allgemeinheit brauchst Du dir keinen Kopf machen da Du ja einer

    Tätigkeit nachgehst und Steuern zahlst, dazu von fast jedem Euro ein fünftel wieder an den

    Staat zurück zahlen must ist es nur gerecht mal einen winzig kleinen Beitrag zu zubekommen.

    :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    ich will keine Förderung auf Kosten der Allgemeinheit - lehne ich ab !


    Die Allgemeinheit wie ich zum Bespiel muss auch die Krankheiten der Alkoholiker - Raucher

    Die Unfälle von Unachtsamen und Rasenden Autofahrern und Vieles mehr mit bezahlen. :thumbdown:

    RAV4 Plug-In August 2022 Technik Paket 4 Jahre Leasing und Wartung Plus Toyota Versicherung. Michelin Cross Climate. Dash Cam Garmin 66W

    2 Mal editiert, zuletzt von Foxi ()

  • Nach reiflicher Überlegung hatte ich mich vor 2 Monaten auch für den Plug-in entschieden. Da ich eine Lademöglichkeit zu Hause habe und für die Zukunft erst einmal gerüstet wäre. Der Preisunterschied war für mich nicht vorhanden, wenn man die Förderung bekommt. (Für mich stand der Team D Vollhybrid oder der Plug-in ohne Paket in der engeren Wahl - etwa gleiche Ausstattung aber besser Motor und elektr. Fahren). Laut Toyota Deutschland sollen alle im Juni noch bestellten RAV4 Plug-in noch dieses Jahr geliefert werden! Also heißt es sich beeilen!

    RAV4 Plug-in Hybrid 🔌 AWD (BJ 2022) Basis ohne Pakete

    Verbrauch: +

  • Laut Toyota Deutschland sollen alle im Juni noch bestellten RAV4 Plug-in noch dieses Jahr geliefert werden! Also heißt es sich beeilen!

    Die Händler schließen aber in wenigen Minuten ihre Geschäfte und dann ist JULI ||

    RAV4 Plug-In August 2022 Technik Paket 4 Jahre Leasing und Wartung Plus Toyota Versicherung. Michelin Cross Climate. Dash Cam Garmin 66W

  • Bei Interesse an einem Plugin würde ich auf jeden Fall den Händler fragen, was passiert, wenn das Auto trotz Lieferzusage doch nicht rechtzeitig kommt. Immerhin geht es dabei ja um ein paar Tausender. Davon könnte man jede Menge Batterieladungen bezahlen.

    Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid, EZ 12/2021, Technik- und Style-Paket sowie abnehmbarer Anhängerkupplung. Farbe Nagoyablau-Metallic mit Lackversiegelung

  • Ich denke Dein Nutzungsprofil harmoniert idealerweise mit dem Plugin 👍🏼

    Wenn Du ausreichend Probefahrten-Vergleiche durchgeführt hast, sollte es Dir leicht fallen eine Entscheidung zu treffen 😉

    Einfacher wird es für Dich sicherlich auch wenn Du noch einen guten Draht zu Deinem/einem FTH aufbauen konntest - der Dich dann in kritischen Phasen der Bestellung/Beratung nach Deiner Entscheidung noch unterstützen mag!

    Vor allem wenn die Zeitfenster für diese Förderung eng sind und Lieferzeiten momentan etwas verunsichern!

    ... noch immer voller Freude den RAV4-PHEV kennen zu lernen 8)

  • Offensichtlich überwiegen hier die Plugin-Fans.


    Ein Hybrid ist ja nur ein Auto. Aber ein RAV 4 Plugin ist etwas ganz besonderes. :thumbup:


    Noch ein Kaufargument:

    Bei Plugin ist zumindest ein Ladekabel gratis dabei, beim Hybrid nicht.


    Die Besitzer eines RAV 4 Hybrid mögen mir verzeihen.

    Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid, EZ 12/2021, Technik- und Style-Paket sowie abnehmbarer Anhängerkupplung. Farbe Nagoyablau-Metallic mit Lackversiegelung