Erkennen von Verkehrszeichen

  • Hallo zusammen,

    weil ich zum Navigieren das Handy über CarPlay nutze, habe ich auf das Navi verzichtet (hat mich auch nicht überzeugt). Jetzt würde mich interessieren, ob ihr über die RSA Verkehrszeichenerkennung Ortsschilder und damit Tempo 50 km/h (über die Navifunktion) angezeigt bekommt. Das RSA funktioniert eigentlich ganz passabel und deshalb wundert mich, dass Ortseingangsschilder nicht erfasst werden, was laut Handbuch eigentlich der Fall sein sollte.

    Danke für eure Erfahrungen!

    Ikey

    RAV 4 Hybrid, 4 x 4, Team Deutschland, EZ 5/20, Technikpaket und AHK

  • Guten Abend,

    kann ich bestätigen. Habe Navi und Car Play. Bei uns ist das Ortsschild wegen eines Baugebietes um 200m nach vorn gerückt. Die Verkehrszeichenerkennung zeigt noch den alten Standort an. Muss also aus dem Datenbestand des Navi kommen, und zwar des Toyota Navi.

    Bleibt gesund

    Rolf

  • Ohne Navi ist die Funktion unbrauchbar, da absolut unzuverlässig.
    Das kann Waze (leider im 2019er Steinzeit-RAV ohne Carplay) zB ohne Verkehrszeichenerkennung aber mit aktuellem Kartenmaterial deutlich besser.

  • Also bei meiner Kiste funktioniert die Verkehrszeichenerkennung sehr gut. Was nicht geht sind die Ortsschilder. Das Seriennavi von Toyota habe ich mir aus bekannten Gründen nicht angetan. Benutze einen Garmin zum navigieren.


    Gruß, Choper

    Toyota RAV4 Hybrid Club 2019 lichtsilber metallic mit Technik Paket.

  • Ist auch meine Erfahrung, habe kein Navi und Ortstafeln erkennt er gar nicht.


    LG
    Martin

    lg

    Martin

    ________________________________________________________________________________________________

    RAV 4 Active, cyan metallic, DAP, Winterpaket, Scheibenverdunkelung

    Dezent TA, schwarz/poliert 17"

  • Das Problem mit den Ortsschilderkennung ist die Tatsache,

    dass es keine EU-Normierte Ortsschilder gibt. Die Navi-Software sollte jedoch per GPS-Daten erkennen ob man sich innerhalb einer Ortschaft befindet.

    RAV 4 2019 CLub, Hybrid, AWD-i
    Technik Paket, vertikal abnehmbare Zugvorrichtung, Navi,
    18'' TOYOTA Zubehör Alu Sommer, 18'' TOYOTA Standardfelgen Winter

  • Nachdem ich meinen RAV ohne Navi hab ist auch klar, warum er keine verkehrszeichen erkennt.

    Stimmt, daran hätte ich auch denken können, je nach Land sehen die anders aus!


    LG
    Martin

    lg

    Martin

    ________________________________________________________________________________________________

    RAV 4 Active, cyan metallic, DAP, Winterpaket, Scheibenverdunkelung

    Dezent TA, schwarz/poliert 17"

  • Hallo Zusammen,


    nach dem die Verkehrszeichenerkennung ganz gut funktionierte, spint die sich gerade echt aus. Ich glaube die warmen Temperaturen sind dem Programm zu Kopf gestiegen.


    Auf der A1 gibt es die Leverkusener Rheinbrücke mit Baustelle.

    Es gibt einen Geschwindigkeitstrichter vom 100 km/h bis runter auf 40 km/h. Alle Schilder wurden Anfangs ordnungsgemäß erkannt.

    Aber die letzen Tage erkennt der RAV4 die 80 km/h und 60 km/h Schilder garnicht und die 40 km/h Schilder erst bei der 3. Wiederholung. Dann zeigt er plötzlich 100 km/h an, obwohl noch 40 km/h sind und nirgends ein 100km/h Schild steht. Es gibt dann ein 60 km/h Schild in der Baustelle ohne ein Zusatzschild und das erkennt er als 60 km/h mit Zusatzschild.

    Auch das Autobahnende-/ -anfangschild wird nicht mehr erkannt, so zeigt der mir bei 50 km/h immer noch die 100 km/h von der Autobahn an.

    Das 30 Zone km/h Schild wird wieder als solches erkannt.


    Ich habe das System auch schon ausgeschaltet und später wieder aktiviert. Keine Besserung.


    Dem Händler habe ich das auch schon gemeldet und der will mal beim Reifenwechsel nachschauen.


    Hat einer von Euch das auch?

    Weis einer, wie man das System evtl. reseten kann?

    Kann das evtl. am Karten-/Softwareupdate liegen, welches von der Werkstatt vor kurzem aufgespielt wurde?


    Beim C-HR funtionierte das gut und auch beim RAV4 bis sovor ca. 2 Wochen, da ging das "Gespinne" los.

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

    Einmal editiert, zuletzt von Ottili ()

  • Hallo Zusammen,


    ihr könnt euer RSA-System ganz einfach testen.

    Etwas Malerkrep nehmen und von außen die Kamera abkleben. Dann rumfahren. Wenn der Euch weiterhin Schilder anzeigt, dann kommen die nur noch aus der Navi-Datenbank. Theoretisch müsste auch eine Fehlermeldung kommen, dass die Kamera ausgefallen ist. Bei meinem Test kam diese Meldung nicht.

    Autohaus muss sich jetzt erstmal schlau machen, was getan werden kann. Theoretisch kann die Kamera angelernt werden und das RSA-System kann auch resettet werden.

    Das ganze Problem ist bei mir aufgetaucht, wenn ich so zurück denke, nach dem die Software 2020v2 aufgespielt wurde.


    Hat da noch ein anderer Probleme mit?

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

  • Also ich habe leider keine guten Worte für die Verkehrszeichenerkennung finden können. Ist eher so ein Hinweis, falls man ein Schild übersehen hat. Aber auch das ist schon schwierig zu glauben ;)


    1. Verkehrsschilder könnte ruhig im Vorraus erkannt werden. Also wenn in 100m sichtbar (und über Navi schon 3km vorher für das System erkennbar), ein 70er Schild kommt, erwarte ich dass der Assitent von sich aus direkt am Schild wenigstens die 73km/h erreicht und nicht mit 100km/h mir jetzt anzeigt, dass hier 70 sind.

    2. Schilder die indirekt eine Geschwindigkeit vorschreiben, sollten auch erkannt werden: Autobahn Ende/Beginn, Fernverkehrsstraße Ende / Begin, Spielstraße, Zonen (30er, 50er, 70er) oder auch nur Ortseingangsschilder / Ausgangsschilder sollten erkannt werden. Ich erwarte nicht das er den Feldweg erkennt und dann 30 km/h nach dem Wald-Gesetzt festlegt, aber die StVO Schilder sollten bekannt sein.

    3. So eine schöne Kamera erkennt den Regen und regelt den Schreibenwischer .. aber 80 km/h bei Nässe - Zusatzschilder sind uninteressant :(


    Also wie gesagt, die Verkehrszeichenerkennung ist wirklich nur gimmik und eher eine Empfehlung.


    Gruß, Asuka

    RAV4 Plug-in HybridBJ 2020, EZ 12/2020Technik-Paket + Style-Paket + AHK + CleverProtectPlus, nagoyablau metallic :w0005:


  • bayern-sepp das ist ganz einfach. Du musst nur die Anzeige "Information der Fahrerassistenzsysteme" auswählen, dann werden die nebeneinander angezeigt. In der gedruckten kleinen mitgelieferten BA steht das bei meiner auf Seite 110.

    Auf Seite 56/57 der BA steht wie das Symbol dafür ausschaut.

    Es ist von links das zweite Symbol, welches mit den Lenkradtasten links/ rechts ausgewählt wird.

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

  • So, bei meinem wurde die Kamera neu eingestellt.

    Aber das brachte nur mäßig Erfolg.

    Es werden weiterhin die im Navi hinterlegten Geschwindigkeiten vorrangig angezeigt.

    Erkannte Geschwindigkeitsschilder werden dann daneben angezeigt. Autobahnanfang/-ende wird weiterhin nicht erkannt.


    Da das PSA aber bis Mitte März einwandfrei funktionierte und gefühlt seit dem Naviupdate nicht mehr, wird in Kürze versucht, dass Navi auf den Auslieferungszustand zurück zu setzen.


    Hier mal ein paar Bilder wie sich die Störung bemerkbar macht:

    (Die Bildschärfe bitte ich zu entschuldigen, es ist nicht einfach, wenn die Beifahrerin mit dem Handy Bilder macht.)


    Auf der Autobahn ist eine Baustelle mit Geschwindigkeitstricher von 120 km/h auf 40 km/h runter.

    Ich bin gefahren in der Anzeige "Information der Fahrerassistenzsysteme".

    Die 100 stammen aus den Navidaten, die 40 km/h von der Verkehrsschilderkennung.

    Nur das unter den 40 km/h befindliche Zusatzschild gibt es nicht an den mehrfach beidseitigen 40 km/h Schildern.

    rav4-forum.de/gallery/image/108/

    Fahre ich mit der Anzeige "Anzeige von Fahrtinformationen" dann würde ich nur das 100 km/h Schild sehen!


    In einer anderen Autobahnbaustelle bekomme ich 90 km/h und daneben 60 km/h mit Zusatzschild angezeigt.

    Ich bin gefahren in der Anzeige "Information der Fahrerassistenzsysteme".

    Ein 90 km/h Schild steht dort überhaupt nicht, das kommt aus den Navidaten.

    60 km/h Schilder ohne Zusatzschild stehen mehrfach beidseitig aufgestellt.

    Warum immer ein Zusatzschild mit angezeigt wird, keine Ahnung.

    rav4-forum.de/gallery/image/107/

    Fahre ich mit der Anzeige "Anzeige von Fahrtinformationen", dann würde ich nur das 90 km/h Schild sehen!

    In der Baustelle zeigt er mir dann auch kurz ein "Alle Verbote aufgehoben" Schild an, das nicht da steht und noch ca. 1km die 60 km/h zu fahren sind.


    Ich bin auch alles mal mit Tempomat gefahren und da kommt es noch besser, wenn ich mit der Anzeige "Information der Fahrerassistenzsysteme" fahre.

    Dann zeigt mir der Wagen an, dass ich auf 90 km/h beschleunigen kann, obwohl dort nur 60 km/h Schilder stehen und die Geschwindigkeit auch darauf begrenzt ist!

    rav4-forum.de/gallery/image/105/


    Beim C-HR den ich vorher hatte, gab es solche fehlerhaften Anzeigen nicht.


    Ach, was ich vergessen hatte, dass RSA geht zumindest jetzt nach der Kameraneueinstellung nach ca. 10 min auf Störung, wenn ich die Kamera von Außen mit Malerkreb abklebe. Bis dahin bekomme ich die in den Navidaten hinterlegten Geschwindigkeiten angezeigt. Vorher konnte ich ohne Störung rumfahren.


    Könnt ihr mal bitte schauen, ob das bei Euch auch so merkwürdig ist.

    Und wer ein originale Navi drin hat, ist es da auch so bei Euch?

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

    3 Mal editiert, zuletzt von Ottili ()