Winterreifen/ Räder für 2021-er Hybrid

  • Hallo,

    wir sollten nun nächste Woche den RAV Hybrid AWD-I mit 163 KW bekommen, ist der Team D aus 04.2021 mit 18-er Bereifung. Was passt da eigentlich an Winterädern drauf, ich würde 17-er bevorzugen.

    Ich habe ja noch keine Papiere und weiß dem zur Folge nicht was geht, was nicht oder was eingetragen werden muss. Er hat jetzt noch Sommerreifen in 225/60/18 mit RDKS.

    Was habt Ihr da drauf oder hat noch wer gute rumliegen?


    Gruss

    Steffen

    Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.:)

  • habe im 20-er Katalog was gefunden. ABER, der Reifen ist nicht das pralle. Da sind meine 4 Jahre alten Winterreifen vom Pickup noch besser :)

    Mal sehen was der Händler mir anbietet. Es hätte ja auch seien können das einer von Euch noch gebrauchte gute liegen hat.


    Gruss

    Steffen


    ab Bj. 11/2018 – nicht für Plug-in Hybrid

    17"-Leichtmetall-Winterkomplettrad, 5-Speichen-Design, 225/65 R17 106H, silber mit Fulda Kristall Control SUV, KE: C, NH: C, RG: 714

    [Blockierte Grafik: https://t1-cms-2.images.toyota-europe.com/toyotaone/dede/RAV4_tcm-17-2052377.jpg]


    UPE320€3


    pro Rad zzgl. Montage

    Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.:)

  • Die Felge von den Reifen ist ja ganz chic, aber der Schießgummi darauf, kann es ja wohl nicht sein.

    Das ist geschätzt höchstens eine 35er oder 40er Serie. Da kannst Du gleich Vollgummis fahren.

    Zur Pass-Gleichheit der Schneeketten kann ich nur gratulieren.

    Vermutlich, außer im Hochgebirge, wirst Du Sie in Deutschland kaum benötigen. Gruß...

  • So der Händler hat mir genau die aus dem 20-er Katalog angeboten, allerdings mit schwarzen Felgen. Die Felgen sind ja ok, aber der Preis und die Fulda Kristall passen mir nicht.

    Muss eigentlich Alus gefahren werden?

    Mir würden ja auch Stahlfelgen im Winter völlig reichen, nur sind diese zulässig?

    Blöde Frage, ich weiß, nur ich kenne mich mit Neuwagen komplett nicht aus. Ich bin eh mehr der unkomplizierte Vertreter.


    Gruss

    Steffen

    Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.:)

  • …schon mit Armin59 Kontakt gehabt(sofern es seine Zeit erlaubte)?

    Stichwort Toyota Winterräder Katalog 2021/2022 oder seine Comments ablesen…

    Denn billiger werden die Reifen bis zum Winter nimmer wenn es Dir dünkt Toyota Original lizenzierte zu erwerben.

    Oder Du checkst online die Exotic Abteilungen durch dann wird’s zwar günstiger aber nicht einfacher!


    Over and out.

    ... voll im Genuss den RAV4-PHEV kennen zu lernen 🙂🕶 👉🏼😎

    Einmal editiert, zuletzt von 4Ravinger ()

  • Hallo, nein mit Armin hatte ich noch keinen Kontakt aufgenommen. mache ich nachher. Preise ich weis, nur ich habe jetzt Barum mit RDKS und Stahlfelgen auf dem Schirm die sind divers preiswerter und der Barum Polaris ist top. Habe den Händler eben angeschrieben ob das RAD passt.

    Lustig ist ja auch das dieses Fahrzeug mit der PS Zahl nicht mal bei dem Versicherer gelistet war/ist. Und wenn ich mal so das Netrz durchschaue erscheint bei vielen Artikel die verkauft werden- passt nicht. Ist den der Unterschied vom 18-er zum 21-er RAV von der Karosserie her so gravierend??


    Gruss

    Steffen


    PS: armin habe ich soeben angeschrieben.

    Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.:)

    Einmal editiert, zuletzt von sscdiscovery ()

  • Habe mir auf den PlugIn für die Winterräder neue 19" Felgen gegönnt und dann den Michelin Alpin WR aufziehen lassen. Ich bin mit den 19-zöllern sehr zufrieden und auch der Komfort ist OK.


    Kleiner Fehler: auf dieser Rad/Reifen Kombi darf keine Schneekette aufgezogen werden.

  • so lt. Reifenhändler sollen seine Stahlfelgen auf 17-er 225/65-er auf meinen RAV passen. Ich habe ihm jetzt nochmal die Zulassung T1 geschickt, dann kann er sich nochmals genau schlau machen. In der Zulassung, die ich schon in Kopie habe, stehen ja nur die 225/60R18 drin. Passen tun ja 17-er, hat mir mein Toyo Dealer ja auch bestätigt.


    Gruss

    Steffen

    Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.:)

  • Hallo Steffen, bei beiden Größen ist echte Geschwindigkeitsanzeige 100KM/h 225/ 60 /R18 gegen 225/ 65 /R17

    Tachoanzeige bei 17" auch 100KM/h

    die Abweichung beträgt 0 %

    Der Tacho kann 7%-10% zuviel anzeigen, aber 0% zu wenig anzeigen.

    Der Reifenumfang je Hersteller kann bis zu 1,5% mehr betragen

    oder aber bis zu 2,5% weniger haben.


    Verglichen wurden 225 /60/ R18 mit 225 /65 /R17, also die Angabe in Deinen Papieren,

    mit den 17" ern des Angebots Deines Händlers.


    225/6 /R18 Umfangdifferenz 225/65/ R17

    Durchmesser Durchmesser

    72,7 cm -0,4% 72,4 cm

    Abrollumfang Bodenfreiheit Abrollumfang

    222,1 cm -0,15 cm 220,2 cm


    Da ich nicht "Schweinchen Schlau " bin, habe ich einen Umfangrechner bemüht.

    Ich schäme mich aber nicht, so....

  • wenn ich vom Reifenhändler die schriftliche "passt" Zusage habe, kaufe ich die auch. Vielleicht lasse ich sie auch eintragen, mal sehen. Habe mal Toyota Köln angeschrieben wegen der Freigabe. Ok, ich kenne die Antwort von da, aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.


    Gruss

    Steffen

    Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.:)