Längere Standzeit

  • Moin zusammen ,

    mal was neues vom RAV

    Wir waren 6 Wochen in Spanien , ohne RAV, der stand in der Scheune. Nach zwei Wochen sendet die Standheizung eine Warnung , Batterie schwach . Heute Startversuch, nix geht , selbst ZV null Reaktion. Überbrückung null Reaktion, also nach Rücksprache mit Händler ADAC gerufen. Restspannung 1,4 Volt !! Der freundliche ADAC ler hat dann 30 min geladen , danach lief er wieder . Nur mal für Euch zur Info . Nächste Woche nach Werkstattbesuch dann mehr Info für Euch

    Gruß Frank

  • Hi, im Januar 15 Tage Karibikkreuzfahrt, RAV4 Lounge (Sept. 2019) stand in München. Auch nach 12 Tagen Info der Standheizung über schwache Batterie, bei der Rückkehr Batterie absolut tot, nur noch mit Schlüssel zu entsperren. Mit Starthilfepack des Parkplatzinhabers, sprang er wieder an. Tests in der Werkstatt erbrachte keine Ergebnisse, angebl. 0,01 Amp. Verlust. Offenbar ist die Batterie zu klein dimensioniert, wenn eine Original Alarmanlage und Standheizung verbaut sind.

    Werde das jetzt mal im Auge behalten. Lt. Standheizungsinfo innerhalb von etwa 24 Stunden Abfall von 12,4 auf 12,2 Volt.

  • Hi,

    ich bekomme am Donnerstag ein Softwareupdate für das gesamte Multimediasystem, lt. Toyota könnten ev. noch Komponenten im Hintergrund laufen, obwohl Fahrzeug aus und versperrt ist. Dann werde ich mal gespannt die Batterieleistung im Auge halten.

  • Moin , ich glaube bald jeder Händler hat eine andere Ausrede! Standheizung zieht so gut wie nix . Angeblich habe ich falsch verriegelt 😂dann fahren die Systeme nicht runter. Aber nun kommt es dicke , nach zwei bis 3 Wochen Standzeit soll es normal sein das der RAV Starthilfe benötigt . Das wäre schwach , ich sehe mich schon im Airport Parkhaus weinen 😢

  • ...Bevor ich weine, habe ich mir das gekauft, ist zwar traurig, aber bevor nix mehr geht ... Übrigens war ein weiterer Tipp vom Händler, die Komfortschließung (Keyless) bei längerer Standzeit über das Menü auszuschalten ..geil, wenn man bedenkt, was der Lounge gekostet hat.

    Auto Starthilfe Powerbank 2000A Spitzenstrom 20000mAh (Gasmotors und bis zu 8,5 L Dieselmotor) Car Starter Jump Starter Anlasser Tragbare Autobatterie 12V mit Schnellladung

  • Schön langsam wird mir klar warum mich die Dame von Toyota gewarnt hat.

    Ich hab mir Gestern mal die Anschlussstellen für die Starterkabel rausgesucht. Sind ja im Motorraum, und bei der Gelegenheit hab ich entdeckt das die Abdeckung für den Sicherungkasten nur aufliegt, ohne in die Verriegelung gedrückt zu sein. ein Wunder dass er sich nicht selbstständig gemacht hat.

    Für ein Auto in dieser Preisklasse ist es schon schwach, dass man bei längerer Standzeit die Batterie abklemmen soll.

    Hab Gestern vergeblich versucht bis zur Batterie vorzudringen....brauch Anleitung.

  • Die Batterie befindet sich im Kofferraum gleich Rechts hinter der Ablage.

    Dies wird in der Anleitung erklärt.

    Allerdings gehe ich davon aus, dass Du, wenn Du die Batterie abgeklemmt hast, einige Systeme neu anlernen musst. Z.B. vergessen die Sitze, wenn sie elektrisch betrieben sind, die Endpunkte. Wenn diese nicht bekannt sind, funktioniert das Abrufen der gespeicherten Sitzpositionen nicht mehr. Welche weiteren System neu angelernt werden müssen, weiß ich nicht.

    RAV4 MJ 2019 Lounge AWD Anhängerkupplung

  • Hey, meine Batterie hatte noch 1,4 Volt,

    aber alle Einstellungen waren noch da.
    Powerbank funzt dann nicht mehr , dazu sollten min 11 Volt noch anliegen. Bin auch ein wenig enttäuscht das die Batterie nur 2 Wochen hält . Was mach ich da im Parkhaus nach einer Flugreise ?

  • 1,4 V Gesamtspannung kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dann ist die Batterie im Eimer.....die ist dann tiefenentladen....sogar nach Kurzschluss zeigt sie mehr an. Denk du meinst Zellenspannung.

    Start funktioniert bei Zellenspannung von unter 2V schon schlecht...das sind dann 12 V Batteriespannung.

    Das Problem mit der Powerbank kenn ich. Wenn Spannung im Keller, ist am Besten eine 2te Starterbatterie parallel....ob von einem Fahrzeug, oder eine gut Geladene, ist egal.....so meine 45jährige Erfahrung, mit Youngtimern, früher Stockcar-Autos etc

  • Ich habe das gleiche Problem mit der Batterie. Habe in meinem RAV4 eine Standheizung eingebaut. Die kann ich mit der der App von Webasto steuern.

    Mein Fahrzeug steht augenblicklich immer so eine knappe Woche. Anfang Februar wollte ich die Heizung starten und bekam von der Webasto-App folgende Mitteilung: Die Spannung ist unter den Abschaltpegel für RAV 4 gefallen.

    Mein Händler hat mir dann empfohlen, die Starterbatterie prüfen zu lassen. Das habe ich an meinem Wohnort bei einem Toyotahändler machen lassen. Nach der Prüfung kam heraus, dass die Batterie nachgeladen werden sollte. Außerdem hat er mir erklärt, dass die Starterbatterie zu schwach sei. Sie sei angeblich schwächer als die vom Corolla. Der Händler an meinem Wohnort hat mir noch angeboten einen Anschluss von der Starterbatterie in den Kofferraum zu legen, damit ich gelegentlich nachladen kann. Einen solchen Anschluss hatte ich in meinem Prius.

    Ich habe dann noch zwei Tipps bekommen: 1. Angeblich prüft das Fahrzeug Autoschlüssel wenn Personen mit einem Autoschlüssel in der Tasche am RAV 4 vorbeigehen. Das kostet Energie. Zweitens sollte man auch bei kurzfristigen Start des Motors das System ganz hochfahren lassen. Tut man das nicht, versucht das System trotzdem hochzufahren, auch wenn der Motor und die Elektrik ausgeschaltet sind. Auch das zieht Strom von der Batterie. Beide Tipps stammen vom Toyotahändler.

    Ich werde jetzt sowohl die Technik bei Toyota in Köln als auch bei Webasto anschreiben und nach einer Lösung fragen. Ich hatte nämlich noch keinen Prius Hybrid mit eingebauter Standheizung der bei längerem Stehen seine Batterie "geleert" hat.

  • Moin,

    mein Rav der V. Generation hat keine Standheizung und keine Alarmanlage. Aber Keyless Go.

    Standzeiten von > 2 Wochen sind kein Problem.
    Also wird es definitiv an der Alarmanlage oder viel wahrscheinlicher an der Standheizung liegen.

    Die Starterbatterie (untechnisch) des Rav ist tatsächlich sehr schwach ausgelegt.
    Wenn dann noch eine Standheizung im Standby sowie im Betrieb nicht unwesentlich Strom zieht, ist sie schnell leer. Vor allem, wenn man nicht täglich 100 km fährt und damit lädt.Ich hatte mal einen Skoda Superb Diesel mit werkseitig verbauter Standheizung, damit hatte ich auch häufig Probleme. Trotz täglicher größerer Strecken.

    ME kann man dem nur entgehen, wenn man einen zweite Batterie verbaut. So hat man es früher auch gemacht. Ansonsten ist das Murks.

    Kleine Anekdote am Rande:

    Mein Chevy mit keyless und Alarmanlage ist auch nach 2 Wochen leer, wenn man die Innenraumüberwachung vom Alarm per Ultraschall nicht deaktiviert. Auch nicht im Sinne des Erfinders. Aber mit leerer Batterie wird er auch nicht so leicht geklaut. Diebstahlsicherung auf amerikanisch.