Batterie leer nach 10 Tagen Standzeit

  • Sehr seltsam, bei mir wird im Ready Mode des Fahrzeugs die Starterbatterie geladen.

    Ich würde das mal beim Händler abchecken lassen.

    TROTZ Ready Mode ?

    Richtig, wundere mich auch dass bei Metze67 währendessen die Batterie in die Knie geht - obwohl logischerweise beim Update natürlich auch an der 12V Batterie genuckelt wird!

    ... noch immer voller Freude den RAV4-PHEV kennen zu lernen 8)

    Einmal editiert, zuletzt von 4Ravinger ()

  • Naja nur weil die Spannung anlegt heißt ja nicht, dass auch der passende Strom fließt.

    Aber den zu messen während der Fahrt ist nicht ganz einfach.

    VG SirBommel

    Und das ist der Knackpunkt-der Stromfluss. Wenn ständig mehr abfließt als nachgeladen wird, kommt es irgendwann zu der Situation, dass die Batterie auch in ready in die Knie geht.

    RAV4 Hybrid TD AWD MJ 2022 mit Technikpaket, Navi und AHK in tokyo-rot perleffekt EZ 06/2022

  • Die Frage ist war er auf "ready" (Zündung an mit Fuss auf der Bremse) oder Zündung an ohne Fuss auf der Bremse, dann leuchtet zwar auch alles aber er lädt nicht. Ich vermute letzteres.

    RAV4 hybrid AWD Limited 2020, warte auf RAV4 hybrid AWD Limited 2022

  • Die Frage ist war er auf "ready" (Zündung an mit Fuss auf der Bremse) oder Zündung an ohne Fuss auf der Bremse, dann leuchtet zwar auch alles aber er lädt nicht. Ich vermute letzteres.

    Deine Vermutung ist richtig.

    Ich war teilweise gar nicht am Wagen... 🤭

    Toyota seit 1990 - RAV4 seit 1994 - Plug-in Hybrid seit 15.06.21 :m0007:

  • Deine Vermutung ist richtig.

    Ich war teilweise gar nicht am Wagen... 🤭

    Ich denke mal ChileRAV meinte mit "Zündung an mit Fuß auf Bremse" nur die Betätigung der Bremse bei Aktivierung des Ready Modus, nicht die dauerhafte Betätigung der Bremse während der gesamten Ladephase.

    RAV4 PHEV, Marlingrau mit Technik und Style Paket, Panoramadach, AHK, Trittbtretter .

  • Genau, so meine ich das. Man kann auch mit 2x auf den Startknopf "die Zündung anmachen", aber dann ist er nicht in "ready" man kann nicht fahren und er lädt nicht.

    RAV4 hybrid AWD Limited 2020, warte auf RAV4 hybrid AWD Limited 2022

  • Nach meinem letzten FTH Besuch (#175, Elektrik u. Beleuchtung / 12V Batterie Management) dachte ich, dass das Thema „entladene 12V Batterie“ erledigt sei.
    Mein CPP meldete sich nur noch ordnungsgemäß einmal pro Woche. Das war vor dem FTH Besuch anders, ich bekam in der Woche außerplanmäßig
    Meldungen und interpretierte diese als Alarmmeldung des CPP „….Spannung zu niedrig“. Nunja, seit Mitte Oktober d. J. war alles problemfrei.


    In der letzten Woche bekam ich wieder außerplanmäßig Meldungen meines CPP. Das war jetzt für mich der Anlass, mal selbst nachzumessen.
    Wie hoch ist der Entladestrom der 12V Batterie (Akku), wenn der RAV steht, abgeschlossen ist und der Keylos-Go Schlüssel ausreichend weit entfernt.


    Ich habe hierzu einen Strommesser direkt in die Leitung der Batterie geschaltet, also Batterie abgeklemmt (Messgerät an der Minusklemme der
    Batterie sowie an der Minusleitung des Fahrzeuges angeklemmt).

    Der Entladestrom betrug nach dem Abschließen für rd. 40 min ca. 150 mA und reduzierte sich danach auf rd. 50mA. Nach rd. 2 Stunden betrug der Wert immer noch rd. 50 mA.


    pasted-from-clipboard.png

    rav4-forum.de/attachment/1838/


    Anmerkung zum Bild: Ich habe auch noch parallel zum direkt eingeschlauften Messgerät (rechts) mit einer DC-Stromzange (links) gemessen, um einen Vergleichswert zu
    haben. Den Ladestrom der Batterie kann ich nur mit einer DC-Stromzange messen. Beim angezeigten Messwert der DC-Stromzange muss der Offsetwert noch abgezogen werden.


    Wenn ich den ermittelten Ruhestrom von rd. 50 mA als repräsentativ zugrunde lege, dann müsste mit einer halb vollen Batterie eine Standzeit 55Ah * 0,5 / 50mA = ca 23 Tage
    zu erreichen sein. Die Batteriespannung habe ich am Ende meiner Messungen mit 12,267V ermittelt.


    Wer viel misst, misst viel Mist. Kenn ich, aber der Ruhestrom von ca. 50 mA ist für mich erst mal gesetzt. In rd. 3 Wochen wird mein
    Wagen für mehr als 10 Tage stehen, bin mal gespannt, was passiert.


    Noch einige Infos zum Ablauf der Messung:

    Das An- und Abklemmen der Batterie zum Einschlaufen des Strommessers löste die Alarmanlage aus. Eine Meldung des CPP „….Spannung zu niedrig“. habe ich nicht bekommen.

    Das An- und Abklemmen der Batterie hat der RAV ohne Probleme mitgemacht. Nach dem Anklemmen der 12V-Batterie konnte das Fahrzeug problemlos gestartet werden.


    Inwieweit meine Messergebnisse auf andere RAV übertragbar sind, vermag ich nicht einzuschätzen.



    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RAV4 PHEV mit Technik- und Stype Paket, CPP, EZ 08/2022




  • Dann siehst du dein Auto ja nie wieder.


    Mal Spaß beiseite. Ich war gestern mit meinem Auto zur 1. Inspektion. Vorher habe ich meine Probleme geschildert:

    - Beschlagen der Scheiben bei Vorheizen

    - falsche Momentanverbrauchsanzeige bei Strom

    - Angst vor Entladen der 12 V Batterie

    - selbsttätiges Umschalten auf Verbrennungsmotor bei Fahren mit Tempomat


    Als ich den Termin machte und die vorstehenden Punkte ansprach, erwiderte der Techniker bei der Batterie, ach sie wissen das auch schon. Ja, da kümmern wir uns drum.

    Ich verstand das so, dass da etwas programmiert werden müsse und schon ist das Problem beseitigt.

    Als ich das Fahrzeug abholte, unterschrieb ich einen Zettel auf dem stand, dass folgende Leistungen im Zuge der Garantie kostenlos erbracht wurden.

    - Rückrufaktion Bremsaktuator 22SMD-041 - Neuprogrammierung

    - Überprüfung Ruhestrom DCM


    Nun sollte es mit der Batterie keine besonderen Probleme mehr geben. Ich bin gespannt, denn bisher bleib ich ja ohnehin verschont, außer bei einem Mal. Da war ich allerdings selber Schuld. Ich habe nicht richtig auf Ready geschaltet und ein Kartenupdate gemacht. Nach über einer Stunde begann das Auto plötzlich zu spinnen und ich schaltete vor Schreck ganz aus. Das Auto ließ sich zum Glück wieder normal starten und es dämmerte mir langsam, dass die 12 V Batterie stark entladen war. ich habe dieses eine Mal mit einem Ladegerät nachgeladen und seit dem ist nichts mehr passiert.


    Die anderen drei Probleme konnte man nicht lösen. Beim Beschlagen der Scheiben will man noch mal versuchen etwas herauszubekommen. Ich konnte ja sogar vor Ort vorführen wie schnell und intensiv die Scheiben beschlagen Das hat wohl Eindruck hinterlassen. Für die Verbrauchsanzeige gibt es kein Update, stört mich zum Glück auch nicht besonders.

    Über das ungewollte hinzuschalten des Verbrennungsmotors haben wie eine Weile diskutiert. Die Werkstatt stand eher auf dem Standpunkt das sei normal und muss so sein. Ich meinte aber, das macht keinen technischen Sinn, denn beim Fahren ohne Tempomat kann ich problemlos wochenlang nur elektrisch fahren, so lange ich entsprechend nachlade. Fahre ich einmal mit Tempomat, dann schaltet der Motor dazu und er läuft bis er warm ist und das sogar wenn ich an einer Kreuzung stehe.

    Das finde ich schade, denn ich fahre sehr gern mit Tempomat.

    Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid, EZ 12/2021, Technik- und Style-Paket sowie abnehmbarer Anhängerkupplung. Farbe Nagoyablau-Metallic mit Lackversiegelung

  • Sir_Bommel

    Bin schon neugierig welche expliziten Massnahmen durchprobiert werden bzw welche Erkenntnisse bei Toyota mittlerweile sich manifestiert haben :/

    Habe in 14 Tagen auch einen Termin bzgl. 12V Batterie Management vereinbart. Bei den Ruhestrom-Messungen wird wohl jeder unterschiedliche Messergebnisse haben. Je nach FZ Konfiguration auch CPP(stets am Nuckeln wegen Handshake und GPS Check im Hintergrund).

    Gib bescheid falls sich etwas ergibt - werde ebenso berichten wenn neue Insights …

    ... noch immer voller Freude den RAV4-PHEV kennen zu lernen 8)

  • Sir_Bommel

    Bin schon neugierig welche expliziten Massnahmen durchprobiert werden bzw welche Erkenntnisse bei Toyota mittlerweile sich manifestiert haben :/

    Habe in 14 Tagen auch einen Termin bzgl. 12V Batterie Management vereinbart. Bei den Ruhestrom-Messungen wird wohl jeder unterschiedliche Messergebnisse haben. Je nach FZ Konfiguration auch CPP(stets am Nuckeln wegen Handshake und GPS Check im Hintergrund).

    Gib bescheid falls sich etwas ergibt - werde ebenso berichten wenn neue Insights …

    Nein werde morgen einmal nachfragen. Anscheinend gibt es sehr detaillierte Informationen von Toyota... Bin Mal gespannt. Melde mich wenn ich was neues weiß. Bekomme auf jeden Fall erst einmal ein anderes Auto

  • Also, kurzes Update:

    Nichts neues. Bin hin gekommen, habe am Empfang die schlüssel für einen HCR bekommen, es wurde mir gesagt, dass ich bis Ende nächster Woche hoffentlich mein Auto wieder habe. Schauen wir was passiert.

    Der HCR zeigt mir: ich vermisse meinen RAV4 Plugin. Auf kurzen Strecken verbraucht der HCR Mal schnell 8.5l. Die Fähre ich normal elektrisch mit 20-23kwh... Ist mir deutlich lieber :D