Welches Motoröl

  • Hallo Leute

    Welche Viscosität an Öl füllt euch euer Händler beim Service rein?Ab Werk ist ein 0W16 im Motor.Unsere Toyota Werkstätten befüllen den Motor mit 0W20

    Was sind eure Erfahrungen ?

    RAV4 XA50 Voll Hybrid 03 2020 Style Weiss-Schwarz

  • Habe vor 1 Jahr die erste Inspektion mit eigenem Öl gemacht, habe 5 Liter Behälter von Addinol mitgebracht - 0W-16. Jetzt vor Silvester die 2. gemacht, mit Werkstattöl, die haben 0W-20 reingekippt. Auf meine Frage - wieso nicht 0W-16, kamm ne Antwort - 0W-20 ist auch zugelassen. Aber jetzt weiß ich wenigstens was das Öl kostet - 84 Euro + Steuer!;( Im nächsten Jahr kommt mein Öl rein!!! Habe noch ein Behälter stehen und das ist keine Wurst - wird nicht schlecht :)

  • Gen4:
    Damals war es Standard und es wurde immer 0W-20 genommen.

    Wenn der Kunde aber 0W-16 wünscht, muss die T-Vertragswerkstatt dies auch erfüllen.

    Das ist heute immer noch so.


    Gen5:
    Ich habe mal gelesen dass wenn man mit dem Wagen gerne im Sport Modus unterwegs ist, wo der Verbrenner höher dreht, sollte kein 0W-16 einfüllen. Da bei höheren Drehzahlen eine höhere Viskosität besser ist!
    ich glaube es steht auch in der BA.

    🎌RAV4 Hybrid (Ende-)2020 🏔AWD-i, Team-Deutschland, 🎛Technikpaket.

    ❄️Webasto❄️ Standheizung Evo5 mit ThermoConnect Tcon2.0📡

    Einmal editiert, zuletzt von christianweg ()

  • 0W-16er ist halt schon ultra selten. Das wird vermutlich nicht jede Werkstatt auf Lager haben. Wobei wenn es Vorgabe beim RAV ist müssten sie es normal auch anbieten können.

    RAV4 XA5 Style Selection, novaweiß perleffekt, 18" Rial Lucca diamantschntpoliert :m0009:

  • In den Niederlanden ist es noch anders. Jeder Toyota Werkstatt verwendet 5W30 Öl. In unserem Teil der Welt ist das aber kein Problem.

    RAV4 AWD Hybrid 2021 Dynamic mit Innovation Pack, heizbares Lenkrad, Sitze und wischwasch. Attitude Black Metallic.

    Vergeleichbar mit TeamD mit Technik Paket.

  • Es wird schon seinen verfahrenstechnischen Hintergrund haben weshalb Toyota dieses Öl(Stichworte wie Viskosität, Temperatur Verhalten, Ölfilm-Abreißverhalten, etc) vorschreibt, vorschlägt und verwendet haben möchte!
    Ob das mit Langzeitverhalten, Lebensdauer des Spezialgetriebes, Leistungsentfaltungs-Garantie oder nur mit reiner Geldschneiderei zu tun hat kann noch niemand ernsthaft sagen oder hat von euch schon jemand ein eCVT GetriebeZertifikat bei Toyota erfolgreich belegt? ?

    ... noch immer voller Freude den RAV4-PHEV kennen zu lernen 8)

    2 Mal editiert, zuletzt von 4Ravinger ()

  • Also bei mir wurde laut den mir übergebenen Unterlagen 4,5 Liter 0W-16 MO179-Engine Oil eingefüllt, als er zur 15000 km Inspektion war.

    Da ich die ersten 4 Durchsichten inklusive Material frei habe, kann ich leider nicht sagen, was der Liter 0W-16 gekostet hätte.

    Viele Grüße aus Köln Stefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

    Einmal editiert, zuletzt von Ottili ()

  • Also bei uns wird 0W-16 empfohlen aber laut Handbuch sind folgene Öle erlaubt:


    pasted-from-clipboard.png


    Da es bei uns nur alle paar Jahre mal leichten Frost gibt, ist in Santiago ein 0W-16 eigentlich ein schlechter Witz, aber was machen die Hersteller nicht alles um den Verbrauch zu senken.

  • Gibt es mittlerweile aufgrund einiger Analysen von Ölproben seitensToyota, wegen der bereits bekannten „Motorschutzmeldung“ (Verbrenner andauernd Priorität), eine korrigierte ÖL-Empfehlung um nicht davon betroffen „zu werden“ 🤔

    Ich meine aus verschiedenen Feedbacks heraus gelesen zu haben daß dieses Phänomen meistens nach dem 1.Service akut wird/wurde.


    Muchos…

    ... noch immer voller Freude den RAV4-PHEV kennen zu lernen 8)