CVT Getriebe

  • Hallo,

    bin neu hier.

    Ich hab da mal ne Frage.

    Wie ist das CVT-Getriebe an den Motor gekoppelt? Ist da ein Hydraulischer Wandler, oder eine mechanische Kupplung verbaut? Hab das Inet durchsucht, finde aber nix dazu.

    Ich will demnächst einen RAV4 mit CVT kaufen. Einen von 2020 ohne Hybrid. Die Frage ist wie gut funktioniert das mit Anhängerbetrieb.


    Gruß

  • Hallo Wicki,

    Ein CVT braucht, meiner Meinung nach, eine elektrische Steuerung. Wenn ich das richtig verstanden habe macht das Toyota nur bei einem Hybrid. Für das Verständnis ist eventuell dieser Vortrag sinnvoll:


    es gibt noch mehr Erklärungen für das CVT von Toyota.

    Gruß Marslyric

  • Moin,

    also ist beim Prius eine normale Kupplung eingebaut, die bei Überlast rutscht.

    Mir gehts um die Verbindung Motor/Getriebe. Ich hatte irgendwo gelesen das da ein Wandler sein könnte, das wäre ja zum Anhänger rangieren gut, weil verschleißfrei. Ich hab zu dem Thema Toyota angeschrieben, aber keine Antwort bekommen.


    Gruß

  • Nein, es ist keine normale Kupplung verbaut.

    Schau dir das Video an:

    da wird das Hybridsystem mit Antrieb sehr gut auf deutsch erklärt.


    Wenn du einen Anhänger ziehen möchtest, musst du wissen wie schwer der ist. Der 4x2 darf gebremst nur 800kg ziehen. 4x4 mehr (glaube 1500kg waren das, berichtigt mich bitte, falls das nicht stimmt) Der PlugIn darf auch noch mehr ziehen.


    Prinzipiel ist ein Anhängerbetrieb kein Problem, da du ja dank CVT-Automatik und Planetengetriebe immer sanft anfährst, so meine Erfahrung mit C-HR und Anhänger, der vergleichbar mit dem RAV4 ist.


    Um richtig große und schere Anhänger zu ziehen, solltest du dir den Hilux anschauen. Ist fast wie der RAV4, nur eben einer der besten Pickup die man kaufen kann.

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

  • Das wird in dem Video doch hervorragend beschrieben - da ist kein Getriebe. Alles wird dadurch geregelt, dass elektronisch die Drehzahlen von Motor, MG1 und MG2 aufeinander abgestimmt werden.
    Geniales System.

    Fahrzeug? 2019 RAV4 4x4 Hybrid - nach über 20 Jahren, 4 Modellreihen und ca. 1'000'000 km Renault Espace

  • Ich glaub ihr habt mich falsch verstanden. Ich will einen ohne Hybrid kaufen, eben weil der zu geringen Anhängelast.

    Pick-up hab ich jetzt, einen Isuzu D-Max. Ich hatte fast einen neuen Hilux bestellt, Kaufvertrag schon hier. Aber er hatte nicht die zugesicherte Ausstattung, hab ich zum Glück noch vorher genau gecheckt. Will jetzt keinen Diesel mehr.


    Ich hab einen 2,7 Tonnen Kipper und will da halt mindestens 2 Tonnen Anhängelast haben. Das hat ja der RAV4 ohne Hybrid.

    Die Frage ist, wie ist das CVT Getriebe mit dem Motor verbunden? Normale Kupplung mit automatischer Betätigung, oder ein hydraulischer Wandler.

  • Weil’s grad so schön ist noch ein letztes aber interessantes Video zum CVT Getriebe - auch sehr genial beschrieben(mit deutschen Subtitle) 👈🏼


    ... voll im Genuss den RAV4-PHEV kennen zu lernen 🙂🕶 👉🏼😎

  • Ich glaub ihr habt mich falsch verstanden. Ich will einen ohne Hybrid kaufen, eben weil der zu geringen Anhängelast.

    Moin, ich bin mir nicht 100% sicher, aber hat der Benziner ohne Hybrid nicht ein 8-Stufen-Automatik-Getriebe?

    Neu gibt es den nimmer, wurde nur bis Mitte 2020 in D verkauft.

  • Moin,

    laut Händler hat er ein CVT-Getiebe.

    Es gibt noch einige mit Tageszulassung.

    8-Gang Wandlergetriebe wäre ja optimal.


    Laut Wikipedia hat der 2 Liter ein CVT und der 2,5 Liter die 8 Gang Automatik, der wurde aber nur außerhalb Europas verkauft.

  • Ich hab aus meiner vorbereitenden Kaufzeit (2019) noch einen Prospekt des RAV4, 5. Generation. Da gibt es den Benziner nur mit 2 l-Motor und 6-Gang-Schaltgetriebe als Front- oder Allradler. 🤷‍♂️
    Gruß Ikey

    RAV 4 Hybrid, 4 x 4, Team Deutschland, EZ 5/20, Technikpaket und AHK

  • Jap, den Prospekt hab ich auch.

    Hab grad nochmal mit Toyota Service telefoniert, hatte jetzt jemand mit technischer Kompetenz erwischt.

    Aber der kannte den 2020er RAV4 auch nicht mit Automatikgetriebe. Er hat mir aber versichert das das CVT Getriebe mit Wandler ausgestattet ist.

    Jetzt hab ich den Händler nochmal angemailt wegen einer Kopie vom Fahrzeugschein. Angeblich soll das CVT Getriebe nur 1.500 kg Anhängelast haben, das Schaltgetriebe hat 2.000 kg.

    War noch nie so kompiliziert ein Auto zu kaufen.

    Das Problem ist einfach, die Händler erzählen einem was man hören will und nicht unbedingt wie es wirklich ist.

  • Wicki ich würde wetten, dass im Fahrzeugbrief als Antriebsart "Hybr. Benzin / E" steht.

    Die 1500kg passen auch zum 4x4 Vollhybrid.

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

  • Wicki,,


    lade Dir mal die Daten der Schweiz runter (also die Preisliste im PDF-Format von Toyota Schweiz), da sind bis zu 2,300 Kilo Anhängelast beim Hybrid möglich. Da ist dann nur noch die Übertragung der Technischen Daten für Deutschland zu klären.

    Oder: http://www.atb-tuning.de, dort gibt es Gutachten zur Erhöhung der Anhängelast. Dazu muss es aber die Kupplung von ORIS sein (siehe http://www.kupplung.de) , mit 11,0 KN, die von MVG oder Westfalia haben nur 10,2 KiloNewton, da kommt man nicht so weit.

    Beim PlugIn-Hybrig kommt man damit bis 1850 Kilo, bei Hybrid auf jeden Fall 2000 Kilo.

    Genaugenommen ist man aber bei Toyota (EU) falsch, wenn große Anhängelasten gefragt sind, das ist bei Toyota einfach kein Thema, selbst der Highlander hat nur lächerliche 2000 Kilo, bei der gleichen Motor-Getriebe-Kombination. Bei Mercedes gibt es vergleichbare Fahrzeuge mit 2700 Kilo Serie, aber halt deutlich teurer.

    Sven Jansen


    RAV4 PlugIn Style+Technik+AHK

    Zulassung am 22.Oktober 2020

    Einmal editiert, zuletzt von triassegler ()

  • Kurze Info.

    Hat sich erledigt, ich hab den Händler gestern angerufen, er hat ja auf die e-mail nicht geantwortet.

    Er hat in den Fahrzeugpapieren nachgeschaut und er hat nur 1.500 kg Anhängelast. In seinem System würde 2.000 kg stehen.

    Mittlerweile muss man wirklich alles selber checken.:cursing:


    Für Mercedes bin ich noch zu jung, bin ja kein Rentner :D