Verbrauch Toyota RAV4 Hybrid - 5. Generation - Erfahrungen

  • Hallo Zusammen!


    Ein Jahr und 12000 km:

    Sommer : 4,8 l/100km

    Winter : 6,1 l/100km (weil Motor versucht sich selbst warmhalten:()


    Fast immer gleiche Strecke ; 50/50 Landstraße/Stadt (Bergregion)


    PS: Beim fahren nach ECO-Anzeige Verbrauch steigt um 0,2-0,3 l/100km


    Bleib Gesund!

  • Guude w_pc,
    würdest Du bitte den Satz "Beim fahren nach ECO-Anzeige Verbrauch steigt um 0,2-0,3l/100km" genauer beschreiben.


    Habe ich das richtig verstanden, dass wenn Du schneller fährst, als die Eco-Anzeige empfiehlt, Du weniger verbrauchst?

    Oder ist damit gemeint, dass wenn Du im ECO-Modus fährst, Du 0,2-0,3 l/100km mehr verbrauchst?
    Was genau machst Du anders?

    Lieben Gruß
    Patrick

    RAV4 MJ 2019 Lounge AWD Anhängerkupplung

  • Hallo Plombe!

    Damit Ich habe die ECO-Score Anzeige gemeint. Wenn ich versuche im blaue ECO-Zone zu bleiben, dann steigt verbrauch. Ich kann nicht erklären warum.


    1 - VORRAUSSICHTLICHES Fahrweise. ( unnötiges Beschleunigen und Bremsen vermeiden )

    2 - sanftes beschleunigen.( Gaspedal nicht durchtreten )

    3 - ich versuche in ECO-Bereich auf linke Tacho-anzeige zu bleiben.

    4 - nicht zu schnell Fahren ( wenn du hast gemerkt - fast beim alle Autos optimale Geschwindigkeit ist 90 km/h )


    und Rest nach Gefühl, ich bin LKW Fahrer (langsames Fahren liegt schon im Blut 8))


    Auszug aus Bedinungsanleitung:

    Eco-Bereich

    Zeigt an, dass das Fahrzeug auf umweltfreundliche

    Weise gefahren wird.

    Sie können eine umweltfreundlichere Fahrweise

    erzielen, indem Sie darauf achten,

    dass die Anzeigenadel im Eco-Bereich bleibt.


    Tacho_.jpg


    Bleib Gesund!

    Einmal editiert, zuletzt von w_pc () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Zitat:

    “Winter : 6,1 l/100km (weil Motor versucht sich selbst warmhalten”

    Unter welchen Umständen tut er das (automatisch only?)


    Das interessiert mich. Auch im speziellem zum Rav4plugin: Denn im im Winter ist die Reichweite der Akkus geringer aufgrund der Außentemperaturen. Da liegt die Frage nahe ob Toyota eine Art von Prewarming(Vorheizen) im Heizungsmanagement zur Winterszeit vorgesehen hat. Ich meine nicht a la Webasto den Fahrzeuginnenraum oder Motorkreislauf sondern(Sorry OT) beim Plugin im Akku-Kompartment(Lade Batterie Raum) eine Vorwärmesystem um die Effizienz des Akku aufrecht zu halten?

    Danke.

  • Mit dem "weil Motor versucht sich selbst warmhalten" ich habe gemeint ,das Motor muss seine Betriebstemperatur halten ( min 60° ),

    und im Winter, wenn du Rollst oder Elektrisch fährst, Motor kühlt sich schnelle ab (Außentemperatur,Fahrtwind usw.), dann Motor wieder gestartet wird

    auf Betriebstemperatur zu kommen.


    Bleib Gesund!

  • Ich glaube es geht hier mehr um die Kat Temperatur als um die Motor Wärme. Damit der Katalysator die Abgase effizient reinigen kann muss seine Temperatur bei min. 250 Grad liegen. Das erreicht er nach 30 bis 90 Sek. nach dem Motor Kaltstart. Man bezeichnet das oft als das Flammenwerfer Modus.


    Gruß, Choper

    Toyota RAV4 Hybrid Club 2019 lichtsilber metallic mit Technik Paket.

  • @Ravinger

    Ich glaube kaum das der Batterieraum im Plug In im Winter vorgewärmt wird um die Effizienz des Akkus aufrecht zu erhalten. Wenn das so einfach wäre dann würden das ja alle Hersteller von E-Autos machen, denn die Effizienz im Winter ist ja immer schlechter. Im übrigen ist der Batterieraum mit Lüftungsgitter versehen wegen der Wärmeabfuhr. (Seitlich unter den Rücksitzen L. und R.

  • DANKE Pfammi für Deinen Kommentar und Info.

    Ich hatte vergessen zu erwähnen, daß so etwas im Winter nur sinnhaft funktionieren kann wenn man die Möglichkeit hat eine externe Spannungsversorgung einzusetzen - also vor dem Start im Winter im "plugin" Modus der Ladebatterie mittels eines Heizkreislaufes eine Basis/Standard-Temperatur zu übertragen. Ich spreche natürlich von Vorwärmung und NICHT Aufheizen !!!

    Aber offensichtlich ist das alles zu utopisch oder keiner will/braucht das...

    Die Schwäche der Leistungsfähigkeit der Batterie im Winter (zb bevor Start) kann somit nach momentanen Status nur über eine vorgewärmte Garage zuhause Abhilfe getan werden. Sobald Du unterwegs bist, das Fahrzeug irgendwo in der Kälte steht/parkt und keine "Vorwärmequelle" verfügbar ist reduziert sich der Wirkungsgrad der Akkkuzellen erheblich. Für Hybrid und im erweiterten Sinne Hybrid Plugin Modelle... :-(

    Schönes Wochenende

  • DANKE Pfammi für Deinen Kommentar und Info.

    Ich hatte vergessen zu erwähnen, daß so etwas im Winter nur sinnhaft funktionieren kann wenn man die Möglichkeit hat eine externe Spannungsversorgung einzusetzen - also vor dem Start im Winter im "plugin" Modus der Ladebatterie mittels eines Heizkreislaufes eine Basis/Standard-Temperatur zu übertragen. Ich spreche natürlich von Vorwärmung und NICHT Aufheizen !!!

    Aber offensichtlich ist das alles zu utopisch oder keiner will/braucht das...

    Die Schwäche der Leistungsfähigkeit der Batterie im Winter (zb bevor Start) kann somit nach momentanen Status nur über eine vorgewärmte Garage zuhause Abhilfe getan werden. Sobald Du unterwegs bist, das Fahrzeug irgendwo in der Kälte steht/parkt und keine "Vorwärmequelle" verfügbar ist reduziert sich der Wirkungsgrad der Akkkuzellen erheblich. Für Hybrid und im erweiterten Sinne Hybrid Plugin Modelle... :-(

    Schönes Wochenende

    Der neue Plug In hat eine Wärmepumpe für die Heizung. Bei anderen Herstellern oftmals noch nicht lieferbar, oder über 1000.--Euro Aufpreis. Aufheizen solange er im Lademodus ist spart Batterie....

  • Plug in RAV

    Ja das System kenne ich aus dem Prius Plug In. Eine tolle Sache und wie du schon erwähnt hast völlig Aufpreisfrei. Auch das du die Klima mittels Schlüssel aktivieren kannst finde ich gelungen. Der RAV hat sehr viele gute Sachen zu bieten und ist sicher der Mehrpreis wert. Ich hätte mit höheren Preisen gerechnet.

  • Ohne Aufpreis: 😊 Kann man so sehen jedoch bei detailierter Rechnung erkennt man locker den Preisunterschied von rund €10000 zB Der Hybrid in erweiterter Lounge Ausstattung zum Plugin! Das ist beileibe nicht nur das Batterieupgrade Delta an Kosten. Die Features sind kein Kundenservice oder kostenlos. Das wird knallhart von Köln durch kalkuliert - wenn man die Situation eines Kaufes etwas nüchterner betrachtet. Aber Dinge einzubauen die Sinn machen und auch(meistens) funktionieren - da kann ich Toyota nur gratulieren!
    Sagt ein Toyota Fan 😉

  • 4Ravinger

    Wie kommst du auf 10000 € mehr für den Plugin. Mein RAV4 Hybrid Premium 4×4 (bei euch Lounge) voll ausgestattet kostet 60050 sfr. Der Plug In in der Premium Ausführung kostet 60500 sfr . Einzige Option Metalic-oder Pearllackierung und Panoramadach. Es fehlt gegenüber meinem nur die JLB und elekteischer Fahrersitz. Nimmst du die Platinium Ausführung kostet der 65400 sfr. Einzig Pearllackierung und Panoramadach kostet Aufpreis. Bei dieser Ausführung hast du dann Ledersportsitze, el. Fahrersitz mit Memory, JLB, Head up Display, 9" Navi und bi Ton Lackierung. Normalerwise kosten doch die Fahrzeuge in D weniger als in der CH. Du siehst auch wenn du alles orderst sind es nie 10000 €. Schon gar nicht in der Schweiz. Drumm sagte ich auch das das Fahrzeug für die Technik und was er bietet nicht übermässig teuer ist.

  • Hybrid Vollausstattung Loungepaket plus Anhängerkupplung und Panorama Dach um €53500.

    Plugin Vollausstattung plus AHK und Panorama um €62000 je nach Lackierung oder Zusatzfeatures !

    Alles ungefähr.... aber das Delta bleibt verhältnismäßig erhalten :(
    Heisst eigentlich nur dass bei euch der Hybride unverschämt und ungerechtfertigt hochpreisig gehalten wird. Denn der Aufwand beim Plugin is schon “etwas” kosten intensiver. Keine Sorge, mir geht es nicht ums Recht haben ;-) Sei gegrüßt!