Versicherung Österreich

  • Hallo zusammen, ich hatte schon einmal aber in Zusammenhang mit mehreren anderen Fragen gefragt aber vielleicht gibt es bei euch ja neue Erkenntnisse:


    Wer kennt eine gute Versicherung für den Rav4 4x4 (active oder Style) in Österreich? Was muss man hier etwa rechnen? Ich stelle mir Vollkasko mit ca 350-500 eur Selbstbehalt (für Parkschaden) vor.


    Da ich bisher mit Auto der Schwiegereltern unterwegs war bin ich leider Einsteigerstufe.


    Was ich bisher gefunden habe:


    Zürich Connect ca. 250 eur p.M., 500 eur SBH

    VAV ca. 275 eur p.M., 500 EUR SBH


    ... Ist halt leider doch ziemlich viel und eigentlich deutlich mehr als ich dachte/hoffte.

  • Schon Angebote bei Toyota Versicherung eingeholt?
    Diese könnten als Basis Argumentation vergleichsweise für andere Bewerber Versicherungen dienen. 👈🏼
    Ansonsten probiere es mal bei der Generali KFZ Abteilung oder Uniqua ist auch ein heisser Kanditat.
    ABER:

    Einsteigerstufe mit Rav4 Hybrid ist halt ein sehr teures Vergnügen 😕

    ... voll im Genuss den RAV4-PHEV kennen zu lernen 🙂🕶 👉🏼😎

  • Kannst du nicht von den Schwiegereltern die Prozente übernehmen?

    Oder dich als Halter und deine Schwiegereltern als Versicherungsnehmer eintragen?

    (In Deutschland ist sowas mit ein paar Kniffen möglich, wenn die dann kein Auto mehr haben)

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

  • Zürich ist eine gute Versicherung in Deutschland.

    Österreich ist schon immer teuer gewesen. Versuch bei Toyota oder

    über einen Automobilclub bei Euch.

    Ich bin hier ADAC versichert (ist hier Zürich)

    Da kann Dir nur ein Wissender aus Österreich helfen.Tut mir leid.

  • Danke euch mal für eure Gedanken!


    Stufe von Verwandten übernehmen gibt es in Österreich auch, allerdings bei mir nicht möglich /sinnvoll da die Schwiegereltern kürzlich ein neues Auto gekauft und dafür ihre Stufe übernommen haben.


    ÖAMTC Versicherung habe ich geprüft, leider trotz Clubmitglied Rabatt nicht attraktiv.


    Toyota VS, Generali und Uniqa stehen auch noch auf meiner Liste für Anfragen. Hdi wohl auch.


    Ja genau, mich hätten konkrete Zahlen aus Österreich, ggf verhandelt, interessiert... Einfach um besser einschätzen zu können, wo es hingehen könnte. Vielleicht findet sich ja noch jemand, der in AT versichert ist. Danke!

  • Das wird schwierig in diesem Forum Versicherungskosten von Einsteigerstufen für den neuen Rav4 aus Österreich auf dem Tablett serviert zu bekommen.
    Vielleicht solltest Du tatsächlich selber/persönlich mal nachfragen wie Du Kosten seitig klassifiziert wirst. Optionen für Österreich wurden bereits erwähnt…also los !

    ... voll im Genuss den RAV4-PHEV kennen zu lernen 🙂🕶 👉🏼😎

  • Warum gehst Du nicht ersteinmal über Portale wie:

    https://www.versicherungen.at/autoversicherung-rechner/

    https://durchblicker.at/autoversicherung

    um einen Überblick zu erhalten.

    Ansonsten halt über einen Makler:

    https://versicherungsmakler.at…sparten/kfz-versicherung/


    Ansonsten hilft halt nur selber suchen, ich hatte als wir noch in A lebten, alle Autos bei der VLV in Vorarlberg versichert, super Kurse und das eine Büro hatte ein Kumpel von mir :-)


    Gruss

    Steffen

    Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.:)