Müdigkeitsassistemt

  • Sagt mal, ist es beim RAV4 Facelift ab 2023 noch so:


    ADAC schreibt dazu:

    Funktion: Während der Fahrt wird der Fahrer in der Regel durch die Auswertung des Lenk- und Spurhalteverhaltens und der Fahrzeit ohne Pause auf aufkommende Müdigkeit durch eine Anzeige, gegebenenfalls auch durch einen Signalton oder durch Vibration am Lenkrad, aufmerksam gemacht.


    Oder filmt jetzt auch eine Kamera permanent den Fahrer beim Fahren?


    Die Frage stellt sich mir, da ich den Assistent als wichtig und gut erachte, aber nur wie vom ADAC beschrieben und nicht über dauerhafte Beobachtung des Fahrers.

    Für die Wahl des nächsten neuen Autos muss ich da ja echt aufpassen.

    Der neue C-HR ist da schon raus, da der das mit der Dauerfilmerei vom Fahrer verbaut hat. ;(

    Viele Grüße aus Köln Stefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbup:


    RAV4 Generation 5 Vollhybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

  • Vor was hast du denn Angst? Dass dich jemand Fremdes beim Fahren beobachtet? Verstehe diese Panik absolut nicht.

    Es ist keine Angst oder Panik, ich möchte einfach beim Fahren nicht dauerhaft gefilmt werden.

    Daher die Frage, ob der aktuell ausgelieferte RAV4 das hat.


    Auch hat z.B. ein Fahrer des neuen C-HR laufend Probleme, da ständig Meldungen komnen, er müsse Pause machen. Vermutlich, so schreibt er, liegt es an der Brille die er tragen muss zum Autofahren. ( ich muss übrigens auch eine tragen)

    Für mich ein Grund mehr ohne Kameraüberwachung zu fahren.


    Wie arbete das System, wenn ich mit ner vollverspiegelten Sonnenbrille fahre?

    Wahrscheinlich darfste damit nicht fahren, was schon eine Bevormundung wäre.


    Sicherheit muss sein, aber eben durchdacht und vernünftig transparent, so wie das System auch bei meinem RAV4 ohne Dauerfilmerei arbeitet.

    Viele Grüße aus Köln Stefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbup:


    RAV4 Generation 5 Vollhybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

    Einmal editiert, zuletzt von Ottili ()

  • Ich glaube nicht daß du wirklich gefilmt wirst, nicht in dem Sinne das jemand an das Video kommen könnte/es aufgezeichnet wird. Normalerweise wird seine TOF Kamera genutzt und biometrische Merkmale deines Gesichts/deines Kopfes ausgewertet.


    Als ich neulich Mal einen CRH ausgeliehen hatte, war das verbaut. Sehr praktisch, im Stau fährt er nach einem Stopp automatisch los, sofern man auf die Straße schaut - ohne Gas oder Knopf. Drückt man die Augen etwas zu, gähnt oder sowas kommt die Müdigkeitswarnung.


    In meinem RAV kam da noch nie etwas...

    RAV4 Adventure (BJ 08/23, EZ 04/24), 4x4 Vollhybrid, AHK, Fitcamx, Stop&Go 8 Plus-Minus, TPMS Modul, ...

  • Ich finde es schon sinnvoll über Daten und deren möglicher Verwendung nachzudenken.


    Was genau in der Blackbox gespeichert wird und auch wie lange ist kaum nachzuvollziehen.


    Wenn bei einem Unfall die Datenanalyse ergibt, dass der Fahrer wegen Müdigkeit mehrfach "angemahnt" wurde, kann das in den Bereich von Teilschuld fallen.

    Dann liegt die Beweislast beim Fahrer, dass auf Grund vom Tragen einer Sonnenbrille das System nicht richtig gearbeitet hat.


    Je bequemer es uns die Hard- und Software im und rund-ums-fahrzeug macht, umso mehr "Datenkrake" wird das Auto.🤷‍♀️

    RAV4 Hybrid TD AWD MJ 2022 mit Technikpaket, Navi und AHK in tokyo-rot perleffekt EZ 06/2022

    Škoda Enyaq 60 EZ 06/2024

  • Es darf beim Autofahren nicht jede Sonnenbrille verwendet werden! Da kann es zu Strafzahlungen kommen, wenn diese zusehr die Augen verdeckt.

    Siehe dazu auch:

    Mit Sonnenbrille Auto fahren
    Sonnenbrillen schützen die Augen vor Sonneneinstrahlung – auch beim Autofahren. Aber: Nicht jede ist für den Straßenverkehr geeignet. Warum das so ist und was…
    www.adac.de

    Sonnenbrille beim Autofahren - Verkehrssicherheit 2024
    llll➤ Alles zum Thema "Sonnenbrille beim Autofahren", z.B. ist eine Sonnenbrille zum Autofahren erlaubt? Welche Sonnenbrille ist für Autofahrer gut?
    www.bussgeldkatalog.org