Reisegeschwindigkeit

  • Hallo zusammen,

    Ich bin ziemlich entschlossen, mir den plug in hybriden zu bestellen. Ich komme von einem smax mit automatik und grossem Diesel, und liebe auf Langstrecke wie ruhig das Auto bei 140-160 (auch mal 180) im 8.Gang rollt.... Die CVT Technik hört sich super an, meine Probefahrt im Rav4 hat Spaß gemacht. Aber wie verändert sich das auf Langstrecke, wenn irgendwann die Batterie leer ist und man "nur noch" mit dem Benzinmotor fährt? Was ist dann noch eine angenehme Reisegeschwindigkeit? Sehr subjektiv, ich weiß.... Ich wäre aber neugierig auf eure Erfahrungen.

  • Quax ich habe den Vollhybrid und kann sagen, dass eine efektive Reisegeschwindigkeit von 120 km/h bis 130 km/h liegt. Dadrüber ist er zwar immer noch leise, was Motor und Windgeräusche angeht, aber er wird etwas durstiger.


    Ich denke mal, dass wird beim Plug In nicht anders sein, da der ja auch per Motor, Rollen und Bremsen den Akku beim Fahren lädt. Zwar nicht so schnell und voll wie an der Steckdose, aber immer noch so, als wäre es ein Vollhybrid.

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

  • fahre mit meinem plugin auf der AB meist um 160km/h. Der Verbrauch liegt dann bei ca. 8l.


    Wenn mich der Affe quält, bin ich auch schon mal mit 180 und mehr unterwegs. Der Motor ist dann recht präsent und durstig bis 9l. Verglichen mit dem Vorgänger, lexus nx300h, aber noch sparsamer.


    Auf der AB fahre ich immer im Hybrid Modus, der EV macht da wenig Sinn. Den Strom spare ich für die Stadt auf. Der Akku wird so am besten genutzt.

  • Paris-Dakar laut Spritmonitor von mir lag ich bei 6,4l auf 100 km, als ich ca. 350 km Autobahn gefahren bin, wovon ich ca. 140 km habe fliegen gelassen.


    Teste doch bitte selbst mal und berichte. Danke.

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

  • Danke! Jetzt kann man wenigstens konkrete Zahlen vergleichen. "Selbst testen" .... na ja, nur deswegen 200-300 km Autobahn fahren werde ich nicht. Aber ist ja gut zu wissen mit welchen Verbrauch man rechnen kann. Habe auch RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2.

  • den habe ich auch.

    Sicher musst du nicht 300 km Autobahn fahren, nur um zu testen Paris-Dakar , aber evtl. ergibt sich das mal. Falls du einen sehr guten Überblick über deinen Verbrauch und die Kosten möchtest, ist Spritmonitor super. Kannste ja bei mir sehen. Draufdrücken und anschauen.

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

  • Quax ich vermute mal, dass der so um die 5000 U/min macht, den der C-HR den ich vorher hatte, hatte ein Drehzahl von 5200 U/min mit dem 1.8l Hybrid bei 170 km/h, was ich mit dem Hybrid Assistenten (HA) gesehen habe.

    Leider wird der RAV4 Generation 5 zur Zeit vom HA noch nicht unterstützt (einfach dort melden, damit die den RAV4 auch aufnehmen. Danke)


    Toyota hält den Motor immer im optimalen Leistungsband.

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras

    Einmal editiert, zuletzt von Ottili ()

  • Drehzahl bei 160km/h?


    Der Hybrid hat keine feste Drehzahl, sondern dreht so schnell, wie aktuell Leistung benötigt wird. Dabei kann sogar wegen des besseren Wirkungsgrad sein, dass höher gedreht wird und die überschüssige Energie in den Akku geht. Spart am Ende sogar Benzin.


    Der aktuelle RAV4 hat einen überarbeiteten Motor mit mehr Drehmoment in den unteren Drehzahlen. Wer sich für Details interessiert, siehe bei Atkinson Zyklus nach. Mit diesem Prinzip arbeiten die Toyota Hybriden.


    Warum der Ausflug in die Motorentechnik? Die Vorgänger vom RAV4 haben tendenziell höher gedreht, dies wurde von unkundigen Testern als "angestrengt " beschrieben.


    Der aktuelle Plugin dreht deutlich niedriger (vermutlich weil der Akku rund 120 PS statt der 50PS beim Hybrid RAV dazu gibt) und kommt nur bei Vollgas in Wallung.


    Mein Plugin dreht bei 160km/h auf ebener Strecke rund 3000 Upm.

  • DerKotti: Vermisste Drehzahlanzeige beim Hybridmodus im Headup Display ? Das sind ja interessante Insights 👍🏼
    Ottili : Kann mir gut vorstellen dass der RAV4 plugin(aber auch der “normale” Hybrid) wegen 2,5L Hubraum bei gleicher Speed wie der 1,8L C-HR anstatt der 5200 rpm weit weniger dreht - und aufgrund des Motorupdates im unteren Leistungs-Bereich dafür aber etwas höher also mehr Leistung mobilisiert.
    Der Kotti bestätigt dies ja auch, jedoch wird beim Plugin, wie ich zwischen den Zeilen verstehen kann, überschüssige Leistung auch für den Ladevorgang während der Fahrt genutzt, was dann sehr teurem Strom entspricht. Aber immerhin doch keine verpuffte/vergeudete Energie ist...

    RAV4-PHEV ... bereits die ersten Km abgespult 🙂🕶 👉🏼😎

  • Ok, das ist ja mal ne interessant Info mit der anzeige.


    Schade, dass ich das beim Vollhybriden nicht sehen kann. ;(

    Viele Grüße aus KölnStefan


    Ich wünsche immer eine Hand voll Asphalt unterm Reifen. :thumbsup:


    RAV4 Generation 5 Hybrid 4x2 Team-D in lichtsilber metallic + AHK + Extras