Musik von USB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Musik von USB

      Hei allerseits, neu hier ... im Moment mit Kaufabsicht aber noch am abwägen. Whatever.
      Meine Frage an alle, die schon den 2019er RAV4 haben - welche Einschränkungen bzw. Möglichkeiten hat man mit "Konserven" vom USB-Stick? Nix genaues erfährt man nicht ... bei einer Probefahrt wurde mein 128GB Stick mit ~12000 Titeln (der in meinem Renault problemlos funktioniert) noch nicht einmal als USB-Medium erkannt.
      Das RAV4-Manual sagt etwas von max. 10'000 Dateien, schweigt sich aber über die maximale Grösse des Speichers aus.
      Danke an alle für Erfahrungswerte.

      Cheers, Uli

      Fahrzeug? RAV4 4x4 Hybrid - nach über 20 Jahren, 4 Modellreihen und ca. 1'000'000 km Renault Espace

    • Ich habe einen 32GB USB Stick von SanDisc, belegt sind bei Ihm aber gerade mal 4GB mit 764 Titeln. Muss aber anmerken das die In verschiedenen Ordner Abgespeichert sind und nicht alle in einem Ordner.
      Musste aber damals beim Avensis den Stick Tauschen, da der ältere nicht erkannt wurde. Ist das ein No Name Stick, den Du versuchst zu verwenden. Manche Systeme sind da etwas Empfindlich.

      Gruß
      Maik

    • So - ich hab jetzt einen über's Wochenende und konnte schonmal testen ... bei 32GB ist Schluss, egal ob USB Stick oder SD-Karte mit Adapter. Als "Medium" funktioniert übrigens ausschliesslich der einzelne vordere USB Anschluss, die beiden in der Konsole oder hinten taugen nur zum Laden.
      Habe aus meiner Kollektion momentan knapp 18GB auf der Karte, ca 3200 mp3.

      Die Cover-Anzeige ist scheint's Glückssache, alle meine Titel haben fix via Tags die entsprechenden Cover eingebunden, mal werden sie angezeigt, mal nicht. Ist in der "Home" Ansicht auf dem Hauptdisplay aber eh kein Thema, weil die Titelinfos hier (wenn auf einem kleinen Fenster angezeigt) nur sehr rudimentär erscheinen: Quelle, Titel, Interpret. Das wars.

      Das JBL-System kann man übrigens nett fett einstellen, gegenüber der Bose-Anlage aus meinem Espace fehlt mir soundmässig nix.

      Fahrzeug? RAV4 4x4 Hybrid - nach über 20 Jahren, 4 Modellreihen und ca. 1'000'000 km Renault Espace

    • Mein Usb Stick wurde gar nicht erkannt. Ich dachte es lag am Dateiformat. (m4a). Mühsamst alle Titel im MP3 Format gespeichert. Daran lag es leider nicht. Bis mir auffiel das der Stick ein 3.0 war. Da lag der Hase im Pfeffer. Ein anderer Stick 2.0 mit 16GB geht problemlos. In beiden Dateiformaten keine Probleme.
      Grüßle Mischiman

    • Probleme mit dem USB-Stick könnten auch mit der Formatierung des Sticks zusammenhängen.

      Ich habe versucht meine Kartendaten zu aktualisieren.
      Als Voraussetzung wird ein Stick mit mindestens 8 GB gefordert. Dieser Stick muss mit FAT 32 formatiert sein.
      Ich habe die Datei auf meinen USB-Stick (8 GB) herunterladen wollen und bekam dann die Mitteilung, dass der Speicherplatz nicht groß genug ist. Stick war vorher leer und hat bei meinem Prius + ausgereicht.
      Der Techniker bei meinem Händler erklärte mir, dass sie Sticks mit 16 GB verwenden und dies sei ausreichend.
      Weiteres Problem: Win10 kann nicht mehr unmittelbar FAT 32 formatieren. Das Format heißt exFAT und wird vom Multimediasystem nicht erkannt.
      Ich habe dann beim Googlen folgenden Weg gefunden:
      Eingabeaufforderung aufrufen und den Befehl cmd eingeben. In der Kommandozeile folgendes eingeben: format(Leerzeichen)/FS:FAT32 und den Laufwerksbuchstaben des Sticks mit abschließenden Doppelpunkt eingeben.
      Bei meinem 128 GB-Stick hat es nicht funktioniert. Die Meldung hieß: Speicherstick ist zu groß.
      Ich werde mir jetzt einen 16 GB-Stick für die Aktualisierung zulegen. Eine CD die Toyota liefern würde nützt nichts, weil es keinen CD-Spieler mehr gibt.

    • bayern-sepp schrieb:

      Weiteres Problem: Win10 kann nicht mehr unmittelbar FAT 32 formatieren. Das Format heißt exFAT und wird vom Multimediasystem nicht erkannt.
      Win.10 kann problemlos aus dem Kontextmenü Datenträger als FAT32 formatieren. Einfach mit der rechten Maustaste auf Datenträgersymbol klicken, Formatieren auswählen, und FAT32 als gewünschtes Format wählen. Man braucht diesbezüglich keine "Klimmzüge" über die Eingabeaufforderung zu machen.

      Gruß, Choper

      Toyota RAV4 Hybrid Club 2019 lichtsilber metallic mit Technik Paket.

    • Hallo an alle! Ich hab ein Problem und bitte um Hilfe. Ich hab mir vor kurzen ein Samsung Galaxy Note 10 plus zugelegt. Seid dem kann ich kein Hotspot zu mein Navi Toyota Touch &Go aufbauen. Der Toyotahändler konnte auch nicht helfen. Handy mehrmal an und abgemeldet. Trotzdem kein glück. Mit meinem alten Handy Samsung Note 5 ging es sofort.
      Kann mir hier jemand helfen? Danke

    • Leider nein. Hab ich jetzt rausgefunden. Hab auch mit dem Händler gesprochen. Und es tut ihnen nur leid das es nicht geht. Ist schon ein Ding!! Neues Auto extra das große Navi genommen und ein neues Handy was dieses Jahr erst raus gekommen ist und beide sind nicht Kompatibel. Sehr enttäuscht das ganze.